Besuch beim ÖAMTC Notarzthubschrauber Christophorus 11 in Klagenfurt  
 

Titel der Veranstaltung:
 Zusammenarbeit an der Schnittstelle „Präklinik – Klinik“

Im März 2009 besuchten die Teilnehmer der Sonderausbildung für Intensivpflege am LKH Klagenfurt den Notarzthubschrauberstützpunkt Christophorus 11 in Klagenfurt.
Der Besuch bei der Flugrettung ergänzte das Unterrichtsthema inner- u. außerklinisches Notfallmanagement.  Ziel dieser Veranstaltung war es auch die Zusammenarbeit an der Schnittstelle „präklinische- u. innerklinische Notfallmedizin“ zu fördern.
Pilot, Flugrettungsarzt u. Flugrettungssanitäter erklärten die Schwerpunkte, Möglichkeiten  und Prioritäten bei der Flugrettung. Interessant war zum Beispiel auch, dass taktische Vorgehen der Flugrettung bei Patienten, welche sich im schwierigen, unzugänglichen Gelände befinden.
Abgerundet wurde der Besuch am Flugrettungsstützpunkt Christophorus 11 mit einer Begutachtung der fixen Ausstattung, sowie dem mobilen Notfall-Equipment, welches für Primäreinsätze aber auch für Intensivüberstellungen verwendet wird.

Danke an die diensthabende Crew sowie an den Flugrettungssanitäter, DGKP Ehgartner Sepp für die perfekte Organisation dieser gelungenen Veranstaltung!

Text: Eckschlager Hubert, LKH Klagenfurt